Chakratherapie mit Blüten -

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Chakratherapie mit Bach-Blüten

Die einfachste Form der Chakrabehandlung ist die Bachblütentherapie mit ganzen Schienen, wie sie im dritten Band der Neuen Therapien mit Bachblüten beschrieben ist. Sie basiert auf den Beziehungen der Schienen zueinander, die aus den Regeln der Akupunktur abgeleitet sind. Weicht man von diesen Regeln ab und kombiniert andere Schienen miteinander oder verwendet nur eine einzige Schiene, so treten vielfach überaus heftige und unangenehme Reaktionen auf, die bei längerer Einnahme z.T. sehr extreme Formen annehmen können. Aus diesem Grund sollte bei der üblichen Anwendungsform der Bach-Blüten die gleichzeitige Einnahme aller drei Blüten einer Schiene tunlichst vermieden werden.

Die spezielle Therapie mit ganzen Schienen ist zugleich auch die wirksamste Form der Bach-Blütentherapie. Der Grund liegt darin, daß bei der Einnahme einer solchen Schienenkombination und der dazugehörigen Äußeren Blüte auch die damit gekoppelten Akupunkturmeridiane und das entsprechende Chakra mitbeeinflußt werden. Da die Wirkung derart tiefgreifend ist, sollte dieses Verfahren nur bei akuten Schwierigkeiten eingesetzt werden. Eine Ausnahme bilden Therapieblockaden, die sich im Verlauf einer längerfristigen Behandlung zeigen und bei chronischen Problemen für eine Stagnation der Besserung oder eine Therapieresistenz verantwortlich sind. Hier kann, unter Berücksichtigung bestimmter Kriterien, kurzfristig mit ganzen Schienen gearbeitet werden, bis die entsprechende Blockade beseitigt ist.

Für die Auswahl der geeigneten Blütenkombination sind die augenblicklichen Gemütssymptome ausschlaggebend. Zusätzlich kann eine sensitive Diagnose der Chakras hinzugezogen werden, falls man diese beherrscht. Ausschließlich darauf verlassen sollte man sich jedoch nur, wenn man sich darin sehr sicher ist. In diesem Fall müssen die in Frage kommenden Bach-Blüten aber mit dem Patienten durchgesprochen werden, da sie sehr stark auf die Psyche wirken und ihre Verwendung ohne Zustimmung des Betroffenen einen Eingriff in den freien Willen darstellt.


Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Das Kopieren und Veröffentlichen ist daher untersagt.
________________________________________________________________________________________________________
Quellennachweis:
Dietmar Krämer
Neue Therapien mit Farben, Klängen und Metallen
Isotrop Verlag, Bad Camberg
ISBN 978-3-940395-01-6
Farben, Klänge und Metalle
 
Suchen
Neue Therapien mit Bach-Blüten, ätherischen Ölen und Edelsteinen. Copyright © 2017 by Dietmar Krämer, Hanau.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü