Mondliniendiagnose nach Dietmar Krämer -

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Mondliniendiagnose

Unter «Mondlinien» verstehe ich ein System aus zwölf diagonalen Linien mit diagnostischen und therapeutischen Punkten, das in Zusammenhang mit den Bachblüten-Schienen® steht und den Akupunkturmeridianen auf einer noch feinstofflicheren Ebene entspricht. Jede dieser diagonalen Linien gehört zu einer Bachblüten-Schiene® und beinhaltet sowohl farbempfängliche Bereiche als auch Einzelpunkte, die auf Stimulation mit dem Akupressurstift reagieren. Die Linien finden sich im vorderen und hinteren Beckenbereich und auf der Stirn.

Die jeweiligen Punkte dieser Systeme lassen sich nicht nur therapeutisch nutzen, sondern auch diagnostisch. Auf diese Weise ist es u.a. möglich, mit Hilfe spezieller Mondlinienpunkte objektive Diagnosen für die Bachblütentherapie zu erstellen.

Die Testpunkte der Mondlinien liegen im hinteren Beckenbereich und lassen sich mit Hilfe eines Akupressurstiftes deutlich ertasten, da sich an diesen Stellen jeweils eine spürbare Vertiefung im Gewebe befindet. Die Punkte werden beidseitig mit einem Kajalstift markiert und anschließend mit dem Akupressurstift auf Drucksensibilität überprüft. Der empfindlichste Punkt zeigt die am stärksten gestörte Schiene an, der zweitempfindlichste die am zweitstärksten gestörte usw..

Auf diese Weise lässt sich verhältnismäßig eindeutig feststellen, welche der gefundenen Schienen am dringendsten benötigt wird. Bestehen akute körperliche Beschwerden, so findet sich in dieser Schiene auch deren Ursprung.


Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Das Kopieren und Veröffentlichen ist daher untersagt.
________________________________________________________________________________________________________
Quellennachweis:
Dietmar Krämer & Hagen Heimann
Neue Therapien mit Bach-Blüten, ätherischen Ölen,
Edelsteinen, Farben, Klängen, Metallen.
G.Reichel Verlag, Weilersbach.
ISBN 3-926388-65-X
 
Suchen
Neue Therapien mit Bach-Blüten, ätherischen Ölen und Edelsteinen. Copyright © 2017 by Dietmar Krämer, Hanau.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü